• Fertinesse –
    persönliches online
    Kinderwunsch Coaching,
    wenn du …

… auf natürliche Weise schwanger werden möchtest

… wissen möchtest, was deine Hormonwerte bedeuten

… dir unsicher bist, ob IVF der richtige Weg für dich ist

… bereits mehrere erfolglose IVF-Versuche hinter dir hast

… eine oder mehrere Fehlgeburt(en) hattest

… Zyklus und Eisprung richtig deuten möchtest

Über mich

Mein Name ist Silvia Hecher, und das Thema Kinderwunsch beschäftigt mich seit mittlerweile über 20 Jahren. Beruflich als Medizinjournalistin, als start-up-Gründerin, als Leiterin einer Kinderwunsch-Klinik und seit 2013 als Kinderwunsch-Coachin. Privat in einer Berg- und Talfahrt der Familienplanung, die nach 6 Schwangerschaften und mehr als fünf Mal so vielen Arztbesuchen beendet ist: Ich bin glückliche Mutter von zwei Töchtern.

Im Zentrum des Kinderwunsch-Coaching bist du: dein bisheriger Weg, deine Partnerschaft, deine Wünsche, deine Enttäuschungen und deine Ängste. Vor allem aber die Vielzahl an Möglichkeiten, die vor dir steht. Ich freue mich, dich kennen zu lernen!

Silvia Kinderwunsch Coaching

Die einzelnen Schritte im Kinderwunsch Coaching:

  • "DISCOVER"

    Am Beginn des Kinderwunsch Coaching schauen wir uns deine/eure Geschichte an und entdecken, was am Erlebten besondere Auswirkungen auf dich/euch hatte. Welche Bedürfnisse stehen gerade im Vordergrund? Wir lassen den weiblichen Körper zu Wort kommen und gehen auf Enttäuschungen und Erwartungen genauso ein wie auf medizinische Befunde.

  • "ENVISION"

    Was ist dir in den nächsten Wochen und Monaten besonders wichtig? Wer oder was in deinem Umfeld – von Familie über deinen Job bis hin zu FreundInnen oder einem Kurzurlaub – gibt dir Kraft? Falls du bereits in einer IVF-Klinik bist: Fühlst du dich gut aufgehoben? Wenn nicht, was fehlt? Gemeinsam schauen wir uns deine/eure Visionen an, hinterfragen Annahmen und finden Alternativen. Im Rahmen einer ganzheitlichen Sicht auf dich und deinen Kinderwunsch hat die Schulmedizin genauso Berechtigung wie die Alternativmedizin und spirituelle Ansätze. Alles ist möglich, alles kann und darf sein.

  • "EXPLORE"

    Wir lassen Visionen entstehen und gehen diesen – realistischen und unrealistischen – nach. Nachdem wir eine Zukunft gefunden haben, die dir/euch besonders erstrebenswert erscheint, erkunden wir im Kinderwunsch Coaching, wie ihr dort hingelangen könnt. Dabei schauen wir auf deine/eure persönlichen Ressourcen genauso wie auf ungenutzte diagnostische Möglichkeiten, reproduktionsmedizinische Alternativen sowie rechtliche Vorgaben. So ist z.B. IVF ein möglicher Weg zur Schwangerschaft unter vielen, genauso wie „Mutter werden“ bzw. „Eltern werden“ auf verschiedene Arten passieren kann.

  • "EMBED"

    Alles, was du im Kinderwunsch Coaching spürst, über dich erfährst und was als medizinische Information neu auf dich zukommt, wird im letzten Schritt integriert. Du hast Klarheit. Du weißt, welchen Weg du gehen willst, welche Entscheidungen du nun treffen willst. Du hast vielleicht gelernt, dass du dich von manch einer konkreten Vorstellung verabschieden musst, hast dafür aber neue Möglichkeiten für dich entdeckt. Dabei ist deine innere Haltung im Zentrum deiner Aufmerksamkeit.

Kinderwunsch Coaching
Du bist nicht allein - gemeinsam schaffen wir das! Erzähle kurz, was dich gerade beschäftigt, und vereinbare ein kostenloses 15-minütiges online Kinderwunsch Coaching für ein erstes Kennenlernen. Ich freue mich auf dich!

Was KundInnen über das Kinderwunsch Coaching sagen

Ich hatte zwei frühe Fehlgeburten und war mit der Situation überfordert und allein gelassen. Ich wusste nicht, wohin. Silvia hat nicht nur ähnliches wie ich erlebt, sondern mich auch diagnostisch in die richtige Richtung gelotst. Danke dafür!

Hier gibt es keine Vorurteile. Hier ist man gut aufgehoben. Und ich habe viel über meine Hormone gelernt.

Nach 3 IVF-Versuchen, in denen wir keinen Embryo zurückbekamen, haben wir nach mehreren Kinderwunsch Coaching Stunden die Entscheidung zu einer Eizellspende getroffen. Wir hatten vorher zwar schon mal von Eizellspende gehört gehabt, aber uns nie mit dem Thema befasst. Als das Wort „Eizellspende“ das erste Mal fiel, dachten wir „das ist nichts für uns“. Wir sind mit Silvia alle Möglichkeiten durchgegangen von nochmal IVF bis zu Embryonenspende in Spanien bis zu einfach ohne Kinder weiter leben und als Paar glücklich werden. Es war eine anstrengende Zeit, in der Silvia kurzfristig viel Zeit hatte für uns. Wir haben damals gemerkt, dass uns irgendwie schön langsam einfach die Kraft ausgeht und dass noch eine IVF und noch eine IVF uns wahrscheinlich kaputt gemacht hätte. Wir hatten das Gefühl, dass wir nicht am Ende ankommen können ohne ein Kind zu bekommen. Die Eizellspende war letztendlich, aus heutiger Sicht, die richtige Entscheidung für uns, die wir ohne Kinderwunsch Coaching wahrscheinlich nicht getroffen hätten. Wir wünschen allen LeserInnen hier alles Gute und wenn wir einen Tip geben dürfen, dann einfach nicht aufgeben!

Ich habe das Kinderwunsch Coaching bei Silvia in Anspruch genommen, weil ich nun mit 36 Jahren merke, dass ich mich mit Kinderwunsch mittlerweile sehr laut denkend zu beschäftigen beginne, mich jedoch in einer beruflich unsicheren Situation befinde und zudem erst relativ kurz in einer wunderbaren Beziehung bin. Im Kinderwunsch Coaching selber bin ich dementsprechend mit völlig unspezifischen Fragen aufgetaucht – eigentlich wollte ich eher grundlegende Infos zur Frage, wie mein Körper funktioniert, welche Parameter zwecks Kinderwunsch wichtig zu wissen sind und wann wohl ein halbwegs günstiger Zeitpunkt zur Babyplanung sein könnte. Alle diese Infos habe ich bekommen – präzise, kompetent und umfassend. Dabei ist es aber nicht geblieben, denn Silvia hat abseits statistisch und medizinisch relevanter Infos meine ganz individuelle Lebenssituation berücksichtigt. Dabei ist sie sehr, sehr empathisch und dennoch höchst professionell auf mich samt meiner Wünsche, Bedürfnisse, Sorgen und Ängste eingegangen. Ich denke, dass ich nun deutlich entspannter auf die kommenden Jahre blicken kann. Und wenn ich Fragen habe, dann weiß ich ja nun, an wen ich mich wenden kann ;)

Ich habe mich mit einem mir etwas peinlichen Problem an Silvia gewandt: ich hatte keinen Eisprung! Zumindest dachte ich das. Ich finde es schade, dass man mit der Pille völlig verlernt, die körperlichen Anzeichen zu deuten. Das habe ich jetzt innerhalb von drei Monaten gecheckt, und siehe da, ich habe sehr wohl einen Eisprung. :D